Leica M9 und Leica M(240) – ein Vergleich der Unvergleichbaren | Mark Kujath

0 Flares Filament.io Made with Flare More Info'> 0 Flares ×

Die Leica M9 und auch die Leica M (Modell 240) sind wenn wir ehrlich sind zwei alte Kameras, die beide nicht mehr so recht auf dem Stand der Technik sind – die M9 besonders ist es nicht. Ich werde hier auch nicht auf technische Spezifikationen eingehen, sondern eher darauf, was die beiden so ähnlich aussehenden Kameras so unterschiedlich macht. Prinzipiell ist es so, dass das Leica M System den Fotografen erstmal wieder ganz weit zurück versetzt in die klassische Fotografie. Man stellt selber scharf, es gibt einen Messsucher und keine hunderte Vollautomatik-Funktionen, sondern man ist quasi gezwungen, sich mit dem Bild auseinanderzusetzen. Genau aus diesen Gründen, und weil man sich bewusst genau darauf einlassen möchte, wählt man eine Leica aus der M Familie – und natürlich auch, weil es einfach eine schier unglaubliche, wenngleich nur schwer zu durchschauende, Objektivauswahl gibt – alles zusammen ergibt dann bei den Bildern diesen unerklärlichen „Leica-Look“, den man lieben oder hassen kann – ich liebe ihn……

Source: Leica M9 und Leica M(240) – ein Vergleich der Unvergleichbaren @ markkujath | photography.

Meet The New Screenless Leica M-D - Bokeh by DigitalRev
Leica M - The Full Review | DIY Photography
0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 0 Pin It Share 0 Filament.io Made with Flare More Info'> 0 Flares ×